Der neue Fünfziger

Fotolia_111122201_XS_copyright.jpgAuch der neue Fünfzig Euro Schein bekommt ein neues Aussehen. Nach den kleineren Fünfern, Zehner, und Zwanzigern hat die europäische Zentralbank nun den neuen Fünfziger vorgestellt.

Chaos soll diesmal ausbleiben

Aufgrund verspätet aktualisierter Software gab es bei der Einführung des neuen 5 Euro Scheins im Mai 2013 einige Probleme an Snackautomaten, Zigarettenautomaten und Fahrkartenautomaten. Diese nahmen den neuen Schein einfach nicht an. Besser klappte dies dann beim neuen Zehner. Wenn im Frühjahr 2017 der neue Fünfziger auf den markt kommt, sollten alle Betreibe rund Hersteller genügend Zeit gehabt haben sich auf den neuen Schein vorzubereiten.

Wie er aussieht

Wie der Fünfer und der Zehner gehört der neue Fünfziger dann zur Europa Serie. Ihn wird das Porträt der Europa zieren. Die Europa ist eine Gestalt der griechischen Mythologie sie ist die Tochter des phönizischen Königs Agenor und der Telephassa. Bei der europa Serie sind wieder Baustile aus verschiedenen Epochen aufgegriffen. Allerdings existiert keiner der abgebildeten Bauwerke. Auf dem neuen Fünfziger wird die Renaissance dargestellt.

Sicherheit

Eine über 2000 Jahre alte Vase aus Süditalien ziert das Porträt Fenster. Dieses zusätzliche Sicherheitsmerkmal stellt einen Durchbruch in der Banknotentechnologie dar. Das Fenster wird durchsichtig, wenn den Schein gegen das Licht hält. Dort erscheint dann das Porträt der Europa, das von beiden Seiten zu erkennen ist. Beim Kippen verändert die glänzende Zahlt 50 die Farbe. Da im letzten Jahr immerhin über 600.000 Blüten aus dem Verkehr gezogen wurden, soll es den Fälschern mit den neuen Scheinen nun schwer bis unmöglich gemacht werden. Die komplette neue Serie wird bzw. wurde mit einer Schutzlackierung versehen, die sie vor Verschleiß schützen soll. Damit sollen sie länger leben und somit auch länger im Verkehr bleiben.
 

Sehbehinderte und Blinde fühlen den Unterschied

Zum einen stellt die Größe des Scheins die Höhe des Wertes der Scheine dar. Je größer der Schein, desto höher der Wert. Um sicher zu stellen, dass Menschen mit Sehbehinderung einen sicheren Umgang mit den neuen Scheinen ermöglicht wird, hat man bei der eben diese als Berater hinzugezogen. Zwei Beispiele sind ertastbare Unterscheidungsmerkmale an den Rändern sowie große, deutlich sichtbare Schriftzeichen auf der Vorderseite.