Wohnmobilversicherung

Wohnmobil.jpgDie Wohnmobilversicherung ist eine spezielle Versicherung, bei welcher neben dem Fahrzeug ebenso die Inneneinrichtung und das technische Equipment versichert sind. Wer für das Wohnmobil jedoch eine günstige Versicherung mit guten Konditionen sucht, sollte die Anbieter miteinander vergleichen.

Eine günstige Wohnmobilversicherung

Eine günstige und gute Wohnmobilversicherung sollte einen optimalen Versicherungsschutz bieten, der in einer direkten Abhängigkeit vom Wert sowie der Ausstattung des Wohnmobils, jedoch ebenso vom Nutzungsverhalten steht. Die ideale Voraussetzung, um eine günstige Versicherung zu wählen, ist es, sich online zu informieren und die Tarife zu vergleichen. Dadurch kann der Versicherungsschutz für das Wohnmobil bestmöglich optimiert werden, in Bezug auf den Preis und ebenso auf einen umfassenden Leistungsumfang. Der Versicherungsschutz sollte auf das Fahrzeug, die Nutzung sowie die Ausstattung optimal abgestimmt sein. Es ist unbedingt ratsam, sich bei verschiedenen Anbietern Angebote einzuholen und diese sorgfältig zu vergleichen.
 

Woran bemisst sich der Beitrag der Wohnmobilversicherung? Wie kann dieser gesenkt werden?

Die Entscheidung für eine Voll- oder Teilkasko ist neben der Schadenfreiheitsklasse relevant für die Beitragshöhe. Besitzern von neuen oder auch gut erhaltenen Wohnmobilen wird empfohlen, eine Vollkaskoversicherung abzuschließen. Es gibt einige Faktoren, welche die Versicherung günstiger machen können. Durch ein Vergleichen der Angebote kann dies berücksichtigt werden. Wer das Fahrzeug beispielsweise unter einem Carport und nicht auf offener Straße abstellt, kann auf Rabatte hoffen. Das Gleiche gilt, wenn der Pkw und das Wohnmobil beim gleichen Anbieter versichert werden, das Fahrzeug beschränkten Fahrern zugänglich ist und der Fahrer älter als 23 Jahre alt ist. Auch die Selbstbeteiligung sollte bei der Wahl der Wohnmobilversicherung nicht aus den Augen verloren werden. Bei einer geringen Selbstbeteiligung wird die Prämie umso höher.

Die Höhe der Schadenserstattung Vergleichen

In der Vollkaskoversicherung ist beim Totalschaden häufig nicht der neu-, sondern lediglich der Zeitwert versichert. Daher sollte im Vertrag der Wohnmobilversicherung auf "Abzüge neu für alt" geachtet werden. Bei dieser Regelung ersetzt der Versicherer statt des Neuwerts nur den Wert, welchen das kaputte Teil noch hatte. Wenn die Abrechnung über ein Gutachten stattfindet, zahlen viele Versicherungen lediglich 60 Prozent des Schadens. Des Weiteren setzen manche Versicherer bei der Abwicklung von Elementarschäden, beispielsweise Sturmschäden oder Hagelschlag, die Selbstbeteiligung herauf, wodurch eine Reparatur schnell teuer werden kann. Bei einem Steinschlag wird zum Teil eine Obergrenze von rund 1.500 Euro gezogen. Teuer sind oftmals auch die Folgeschäden durch einen Marderbiss, da diese Kosten häufig nicht übernommen werden. Das Gleiche gilt für Wild. Ideal ist es, wenn "Tiere aller Art" abgedeckt werden.

 

lexikon: 

sparte: