Versicherungen Sach

Das Prinzip

Versicherung, früher auch Assekuranz genannt, heißt gegenseitige Deckung zufälligen, schätzbaren Bedarfs gleichartig bedrohter Wirtschaften.
Soll heißen, es zahlen viele Menschen einen unterschiedlich kalkulierten Betrag in einen gemeinsamen Topf ein. Aus diesem erhalten wenige Menschen, bei denen das Risiko eintritt,  Leistungen. Ein Versicherungsfall sollte nach diesen Berechnungen nur selten eintreten, so dass der kollektiv eingezahlte Betrag ausreichen sollte.

Geschichtliches

Bereits 1750 v. Chr. Soll es im alten Babylon eine Art Haftpflichtversicherung gegeben haben, das sagen Hinweise archäologischer Funde.
Versicherungen, die wir in der heutigen Form kennen, entstanden wohl ab dem 14 Jahrhundert bei den italienischen Händlern und Reedern. Diese versicherten die Schiffe inklusiv der Ladungen gegen Piratenangriffe.
Die ersten Feuerversicherungen, Feuergilden genannt, entstanden ungefähr Mitte des 16. Jahrhunderts. Ende letztenJahrhunderts werden die ersten Lebensversicherungen dokumentiert.
 

In der Gegenwart

Heute gibt es zahlreiche Arten von Versicherungen. Kaum etwas was man nicht versichern kann.
Hier unterscheidet man:
Personenversicherungen- alle Arten von Kranken- und Lebensversicherungen
Kompositversicherungen-  z.B.: verschiedene Arten der Haftpflichtversicherungen, Rechtsschutz,-, Gebäude,- und Hausratversicherung
Individualversicherungen- private, freiwillige Versicherungen
Sozialversicherungen- Kranken,- und Rentenversicherung (gesetzlich festgelegte Versicherungen)

Die Sparten

Rund um die Haftpflicht gibt es die Privathaftpflichtversicherung, diese ist die wichtigste private Versicherung von allen. Denn, das Gesetz besagt das jeder der einem anderen einen Schaden zufügt, ist  mit seinem gesamten Vermögen dafür haftbar. Das bedeutet dass man im Schlimmsten Fall sein ganzes Leben daran abzahlen müsste.
Das gleiche gilt für Tierbesitzer, diese können sich mit einer speziellen Tierhaftpflicht absichern.

Für Haus,- Wohnungs,-oder Grundstücksbesitzern ist eine Grundbesitzerhaftpflicht empfehlenswert.

Jeder der neu baut, sollte unbedingt eine Bauherrenhaftpflichtversicherung abschließen.

Selbständigen und Unternehmern ist sehr zu empfehlen ihren Betrieb mit einer Betriebshaftpflicht abzusichern.

Bei der Rechtsschutzversicherung muss man verschiedene Sparten unterscheiden. Hier kann man wählen unter der Privat,-Berufs, Mieter,- und Vermieter,- und Verkehrsrechtsschutz.

Die Hausrat,- und die Wohngebäudeversicherung braucht jeder dem eine Wohnung oder Haus gehört bzw. gemietet hat.

Da die gesetzliche Unfallversicherung nur für den Arbeitsplatz und den Weg dahin gilt, sollte man sich für Freizeit, Haushalt und Verkehr unbedingt mit einer privaten Unfallversicherung absichern.

Wer von heute auf morgen aufgrund einer schweren Krankheit oder eines Unfalles berufsunfähig wird, kann seinen Lebensunterhalt womöglich nicht mehr bestreiten. Hier hilft eine Berufsunfähigkeitsversicherung.

Wenn in einer Familie dem Hauptverdiener etwas zustößt, sollten die Hinterbliebenen gut versorgt sein. Mit einer Risikolebensversicherung gibt es eine größere vorher festgelegte Summe.